Baustoffe für feuchtes und salzhaltiges Mauerwerk

Transputz LP

Der Leichte

Zementgebundener Werktrocken­mörtel nach DIN EN 998-1, der mineralische, dämmend wirkende Leichtzuschläge, ein Wirkstoff­konzentrat sowie Additive für optimale Verarbeitung und Haftung enthält. Transputz® LP ist ein Spezialputz für Mauerwerk, das durch Feuchtigkeit und Salze beansprucht wird. Er kann für innen- und aussen­liegende Flächen sowie für Alt- und Neubauten verwendet werden.

Lieferform: Paletten mit 40 Sack à 25 kg (= 1.000 kg)

Technisches Merkblatt

Systemaufbau

Allein mit Transputz® LP kann ein komplettes Putzsystem hergestellt werden, das aus Ausgleichsmörtel, Haftputz (Spritzbewurf) und Funktionsputz besteht.

Systemaufbauten

Systemergänzung

Verbrauch

Insgesamt ca. 20 kg Werktrocken­mörtel pro m² für:

  • Haftputz und

  • eine 20 mm dicke Funktionsputzlage (für optimale Dämmwirkung: zwei je 20 mm dicke Putzschichten; Gesamtverbrauch 36 kg/m²) (zzgl. objekt­abhängigem Ausgleich von ausgebrochenem Mauerwerk, Fugen und Unebenheiten)